Polyhymnia

Die Straßen sind gedämpft belebt aber fröhlich sind die Menschen. Mit 20 fahre ich den Berg hoch, die Kamera im Anschlag. Nach dem Foto habe ich gefragt.

Gibt es also doch noch Bilder die es sich lohnt zu schießen. Zugeschickt habe ich es ihnen auch. Mein Versuch das unten stehende Hure zu verstecken scheiterte und schlussendlich siegt Berlin. Nichts echtes ohne seine Zutat.

Mich lockt es zur Musik und zum Tanz. Polyhymnia die unten abgebildet ist, singt für die Helden. Sie ist heute fast vergessen.

%d Bloggern gefällt das: