Bianca Für oder das Ende vom ersten Leben

Auszug aus dem Theaterstück „Bianca Für oder das Ende vom ersten Leben“. Geschrieben Anfang 2020. Es handelt von einem Mann der seine Exfreundin ermordet. Sie stirbt später im Krankenhaus und er kommt in den Knast.

Ich trete in den Staub am Wegrand

Das ist doch guter Staub sage ich

Und lasse ihn durch meine Finger rieseln

Ich dachte ich

Das wirklich ich derjenige sein soll

Der nur einer von vielen

Die gleichen Schmerzen

Die uns zu Charakteren machen

Machen uns alle gleich

Ich verstehe den Hass

Den messerscharfen Blick

Und die Nachgiebigkeit des Fleisches

Ich reibe die kleinen Steine an meinen Knöcheln

Ich drücke das Blut aus der gesprungenen Haut und sehe

Rot und Haut und Sand

Die Leerstelle in meinem Rücken

Möglichkeit Verlust

Guck nicht zurück flüstert der schwarze Engel

Und hält mir einen Spiegel vor

%d Bloggern gefällt das: